AGB

Miet- und Geschäftsbedingungen

Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten somit auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn Sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit Entgegennahme der Mietgegenstände gelten diese Bedingungen als angenommen. Gegen Bestätigung des Kunden unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn Sie schriftlich bestätigt werden. Mündliche Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Preise:
Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Mietdauer:
Soweit keine anderweitigen schriftlichen Vereinbarungen bestehen, bezieht sich die Mietdauer auf die jeweils angegebene Mietzeit. Die Mietgebühr bezieht sich ab Lager auf jeweils der angegebenen Mietdauer. Gibt der Mieter die gemieteten Artikel nicht termingerecht zurück, so verlängert sich das Mietverhältnis automatisch bis zur Rückgabe. Es wird jeweils die Gebühr in voller Höhe für jeden angefangenen Tag berechnet. Sollten uns durch die nicht vertragsgemäße Rückgabe Mehr- und Ausfallkosten, sowie Vertragsstrafen entstehen, so werden diese in vollem Umfang auf den Mieter umgelegt.

Ebenso hat dies Gültigkeit für Fehlmengen, Bruch und Beschädigungen. Bei Auftragsstornierung werden folgende Kosten in abgestufter Form je nach Zeitpunkt zwischen Auftragsbestätigung und Leistungsdatum vom Gesamtbetrag fällig: bis 14 Tagen vor der Veranstaltung 0%, bis 7 Tage 30% und bis zum Tag vor Aufbaubeginn 50%. Bei einer Kündigung des Vertrags nach dem beladen unserer Fahrzeuge 80%.

Eine Auftragsstornierung kann nur in schriftlicher Form angenommen werden.

Lieferbedingungen:
Unsere Transportkosten berechnen sich nach der Bestellmenge, dem Gewicht der Ladung und der Entfernung. Die Mietkosten und die Transportkosten beinhalten nicht den Auf.- und Abbau, sowie das Vertragen und einsammeln der gemieteten Gegenstände, außer es ist angegeben inkl. Auf.- u. Abbau. Diese Leistungen übernehmen wir gerne gegen gesonderte Berechnung.

Unsere Transportkosten beinhalten die Anlieferung und Abholung von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7.00 Uhr und 19.00 Uhr. Div. Warte.- und Arbeitszeiten, sowie extra Anfahrten z.B. durch Einsammeln, nicht bereitgestellte Gegenstände oder Auf.- bzw. Abbau der Gegenstände durch uns, obwohl ohne Auf.- und Abbau ausgemacht war, etc. gehen zu Lasten des Mieters. ( pro Person EUR 35.- pro Stunde).

Zahlungsbedingungen:
Der Mietpreis einschließlich der Transportkosten ist bei Übernahme der Ware in voller Höhe ohne Abzug fällig, außer es ist anders angegeben. Als Zahlungsmittel gelten nur Bargeld oder Euroschecks ( Scheckkarte ) bis 200 EUR. Bei Neukunden sind wir berechtigt eine Anzahlung in Höhe von mindesten 50% zu erheben., des weiteren eine Kaution in gleicher Höhe, welche bei ordnungsgemäßem Abbau / Rückgabe mit den tatsächlich erbrachten Leistungen verrechnet wird. Für den Fall, daß der Rechnungsempfänger eine Bezahlung unserer Rechnung ablehnt, haftet der Auftraggeber bei Fälligkeit für den gesamten Rechnungsbetrag. Sollte ein Kunde bei uns noch Außenstände oder Abschlagszahlungen nicht rechtzeitig geleistet haben, so können wir gemietete Gegenstände abholen und weitere Aufträge ohne Hinweis ablehnen.

Fehlmengen, Bruch und Beschädigungen:
Der Mieter verpflichtet sich die Mietgegenstände pfleglich zu behandeln und in einwandfreiem Zustand zurückzugeben. Der Mieter trägt die Verantwortung für gemietete Gegenstände von der Übernahme bis zur Rückgabe. Fehlende oder beschädigte Gegenstände werden zum Wiederbeschaffungspreis oder Reparaturkosten berechnet. Die Reinigung von Tisch.- u. Stuhlwäsche, Seitenwände und Zeltdach ist in unseren Mietpreisen nicht enthalten.

Leichbauzelte und Schirme müssen ab einer Windstärke vier kundenseits abgebaut werden, auch wenn Sie durch uns aufgebaut wurden. Schäden durch Nichtabbau gehen zu Lasten des Kunden.

Zusatz für Zeltanmietung und Lieferung:
Div. Warte.- und Arbeitszeiten, sowie extra Anfahrten durch nicht leergeräumtes, nicht geräumtes, verparktes Aufbaugelände, nicht leergeräumte Zelte etc. gehen zu Lasten des Mieters. (Pro Person EUR 35.- pro Stunde).

Bei unserer Preiskalkulation sind wir von ebenem Gelände und direkter Zufahrt zu Aufbauplatz ausgegangen. Mehrkosten, welche durch zusätzlichen Unterbau entstehen, werden gesondert in Rechnung gestellt. Es muß möglich sein die Zeltkonstruktion mit Erdnägel (100 cm länge) im Erdreich zu verankern. Sollte eine Verankerung mit Erdnägeln nicht möglich sein können gegen Aufpreis Schwerlastanker, Betongewichte oder Ballastböden eingesetzt werden. Sind in dem Bereich der Erdnägel Versorgungsleitungen jeglicher Art vorhanden, muß der Mieter vor Arbeitsbeginn dies von den entsprechenden Versorgungsunternehmen auf dem Boden Markieren lassen. Sollte des Mieter dies nicht machen so willigt er stillschweigend in den Arbeitsbeginn ein. Die Kosten in einem Schadensfall trägt der Mieter in vollem Umfang. Div. Beschädigungen und die Wiederherstellung der Oberfläche des Geländes durch Befestigungsbohrungen usw. sind Sache des Mieters.

Der Mieter steht nach Übergabe der Mietgegenstände für alle Verschlechterungen und Beschädigungen der Mietgegenstände, gleich welcher Art ein, insbesondere für Abhanden gekommene Mietartikel, Beschädigungen durch den Auftraggeber, durch Publikum und Randalierer. Nicht aber für Vertragsgemäße Abnutzung.

Zelte ab einer Größe von 75 qm unterliegen der Anmeldepflicht bei der örtlichen Baubehörde und der Brandschutzdirektion. Zelte unter 75 qm müssen nur der Brandschutzdirektion gemeldet werden. Die Anmeldung muß durch den Veranstalter erfolgen.
Eine Kopie der Anmeldung für den Termin der Bauabnahme muß mindestens eine Woche vor Montagebeginn bei uns vorliegen. Die Kosten für Bauabnahme, behördliche Auflagen sowie sämtliche Versicherungsprämien die notwendig sind um alle eventuell auftretenden Schäden, in voller Höhe abzudecken, trägt der Auftraggeber.

Sollten die Auflagen der einzelnen Ämter und Behörden durch Platzmangel etc. nicht erfüllt werden können oder das Zelt nicht angemeldet worden sein, und die Behörde den Betrieb des Zeltes verweigern, so trägt der Mieter alle bis dahin angefallenen und daraus noch anfallenden Kosten, ebenso den Mietpreis, in vollem Umfang.

Haftung
Der Anbieter haftet jeweils uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, in allen Fällen des Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit, bei arglistigem Verschweigen eines Mangels, bei Übernahme der Garantie für die Beschaffenheit des Kaufgegenstandes, bei Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz und in allen anderen gesetzlich geregelten Fällen.

Sofern wesentliche Vertragspflichten betroffen sind, ist die Haftung des Anbieters bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind wesentliche Pflichten, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährden würde sowie Pflichten, die der Vertrag dem Anbieter nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst möglich machen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

Bei der Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen ausgeschlossen.

Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Anbieter haftet insoweit weder für die ständige noch ununterbrochene Verfügbarkeit der Webseite und der dort angebotenen Dienstleistung.

Wir weisen darauf hin, dass die uns von unseren Kunden bereitgestellten Referenzfotos und- Gestaltungen, in unserem Onlineshop und für andere Eigenwerbung verwendet werden. Der Kunde ist daher verpflichtet sicherzustellen, dass er alle zum Reproduzieren, Verbreiten, Übertragen, Ausführen, Ändern und Anzeigen erforderlichen Nutzungsrechte an den übermittelten Inhalten hat. Ferner wird darauf hingewiesen, dass Werbeaussagen gegen Wettbewerbsrecht verstoßen können. Eine rechtliche Prüfung der vom Kunden bereitgestellten Daten, Fotos und Texten durch uns findet nicht statt und muss vorab durch den Kunden erfolgen. Main-Zeltverleih haftet nicht für daraus resultierende Schäden.

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand ist 97357 Prichsenstadt vereinbart.

Sollte eine Zustimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien werden eine dem Sinn und Zweck der richtigen Vereinbarung am nächsten kommende Vereinbarung treffen.

Kontakt: Getränke Wagner GmbH – Kirchschönbacher Straße 9 – 97357 Prichsenstadt – Telefon: 09383 / 491

Kommentare sind geschlossen